Bei idealen Wetterbedingungen hatten rund 110 hoch motivierte Kinder der Grundschule Eich ihre Runden auf dem Sportplatz zugunsten ihrer ruandischen Partnerschule der ├ëcole Primaire Kiziguro Catholique im Secteur und District de Ngororero, Province de l'Quest gedreht. Anstatt in den Klassens├Ąlen zu b├╝ffeln, liefen die Kinder Runde f├╝r Runde um den Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler im weit entfernten Afrika einen ersehnten Wunsch zu realisieren, der den Unterricht in der Dorfschule verbessern soll. Die Partnerschule mit rund tausend Kindern ben├Âtigt n├Ąmlich dringend einen leistungsf├Ąhigen Drucker. Schon im Vorfeld hatten sich die M├Ądchen und Jungen Sponsoren gesucht, die sich bereit erkl├Ąrten, pro gelaufene Runde einen beliebigen Betrag zu spenden.┬á

Seit Jahren setzt sich Christine M├╝ller, Gesch├Ąftsf├╝hrerin des F├Ârdervereins Partnerschaft Ruanda/Alzey-Worms, f├╝r diese Aktion ein und konnte auch in diesem Jahr die Grundschule Eich motivieren, wieder den Lauf f├╝r Ruanda zu initiieren. Die Organisation ├╝bernahm erstmals die Lehrerin Mariann Leroy.┬á

Der Leiter der Grundschule, Rainer Fels und B├╝rgermeister Maximilian Abstein freuten sich bei der Begr├╝├čung ├╝ber den gro├čen Zuspruch. In diesem Jahr war der f├╝r Ruanda zust├Ąndige Referent┬á aus dem┬á Ministeriums des Inneren und Sport, Salvatore Mele, als Ehrengast nach Eich gekommen. Er lie├č es sich nicht nehmen zusammen mit Herrn Abstein und den Kindern f├╝r den guten Zweck zu laufen. Damit auch keine Runde verloren ging, lie├čen sich die M├Ądchen und Jungen bei den Lehrkr├Ąften nach vollendeter Runde einen Stempel auf den Arm geben.

Zahlreiche Eltern und Gro├čeltern waren zum Anfeuern gekommen. Erstmals wurde der Lauf mit afrikanischer Musik untermalt. Daf├╝r sorgte J├╝rgen Knobloch von der Sport-und Musik AG. Mitglieder des F├Ârdervereins der Grundschule hatten die L├Ąuferinnen und L├Ąufer mit Getr├Ąnken und frischem Obst versorgt.

Vergrößern

B├╝rgermeister Abstein gibt den Startschuss

Vergrößern

Salvatore Mele (links, Ministerium f├╝r Inneres und Sport), Maximilian Abstein ( rechts, B├╝rgermeister der VG Eich)

Vergrößern

B├╝rgermeister Abstein dreht mit den Kindern die Runden um den Sportplatz

Vergrößern

Stempel als Beweis der gedrehten Runde